Kreismeisterschaft 2019

Wie in den Jahren zuvor, stellt der SC Wurmannsquick mit seinen 38 Startern, eine der größten Mannschaften des Landkreises zusammen. Dafür gilt allen Teilnehmern unser größter Respekt und Dank!

Die insgesammt 138 Teilnehmer aus den Vereinen Mitterskirchen (Ausrichter), DJK Dietfurt, SC Eggenfelden, SC Anzenkirchen, SC Julbach und unserem Skiclub hatten bei sehr warmen Wetter mit der Piste zu kämpfen. Durch gute Streckensetzung und viel Rutschkomandos konnte der erste Lauf problemlos und fair durchgeführt werden. Durch den neu eingführten Rennmodus kam es dann zum sogenannten Showdown.
Hier starten im zweiten Lauf die 20 besten Damen und 20 besten Herren um den Titel des Alpinen Landkreismeisters und der Landkreismeisterin. Wie bereits in den Medien berichtet, holt diesen bei den Damen Bachhuber Katherina SC Eggenfelden und bei den Männern zum dritten Mal Tobias Fürstberger für den SC Wurmannsquick.
Die Siegerehrung findet am 29.03.2019 beim Freilinger in Mitterskirchen statt. Uhrzeit Siegerehrung 18.30 Uhr für den RJC, 19.30 für die Kreismeisterschaft.

Die Ergebnisse der Kreismeisterschaft sind auf der Seite des Ausrichters Skiclub Mitterskirchen einsehbar.

Die beiden Kreismeister 2019: Katharina Bachhuber vom SC Eggenfelden und Tobias Fürstberger vom Skiclub Wurmannsquick
Die beiden Kreismeister 2019: Katharina Bachhuber vom SC Eggenfelden und Tobias Fürstberger vom Skiclub Wurmannsquick

Bilder von der Siegerehrung


Vereinsmeisterschaft 2019

Die Vereinsmeisterschaft 2019 wurde bei bestem Wetter in der Reiteralm am 17.02.2019 ausgetragen. Mit zwei Bussen und einem Kleintransporter mit insgesamt 110 Teilnehmern an der Fahrt zur Reiteralm waren alle Voraussetzungen gegeben, um die Marktmeisterschaft und Vereinsmeisterschaft zu einer perfekten Veranstaltung werden zu lassen. Die 61 Teilnehmer am Rennen legten sich stark ins Zeug und gaben alles, um das Rennen zu einem spannenden Ereignis zu machen! Vereinsmeister 2019 wurden Prinz Amelie und Schemmer Maxi. Marktmeister 2019 wurde die Gruppe MAVE, bestehend aus den Teilnehmern Viola Szücs, Andrea Sextl, Esther Treitlinger und Maxi Ginghuber.

Die Vereinsmeister 2019 Amelie Prinz (links) und Maxi Schemmer (rechts) mit erstem Vorstand Heinrich Leipold
Die Vereinsmeister 2019 Amelie Prinz (links) und Maxi Schemmer (rechts) mit erstem Vorstand Heinrich Leipold
Bei der Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft von links: erster Vorstand Heinrich Leipold, Vereinsmeister Maxi Schemmer, Vereinsmeisterin Amelie Prinz und zweiter Vorstand Markus Buchner
Bei der Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft von links: erster Vorstand Heinrich Leipold, Vereinsmeister Maxi Schemmer, Vereinsmeisterin Amelie Prinz und zweiter Vorstand Markus Buchner
Download
Ergebnis Gruppenwertung Vereinsmeisterschaft 2019
Ergebnis Gruppen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.9 KB
Download
Ergebnis Gesamtwertung Vereinsmeisterschaft 2019
Ergebnis Gesamt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.1 KB
Download
Ergebnis Marktmeisterschaft 2019
Auswertung Marktmeisterschaft 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.3 KB

Lawinenkunde

Aufgrund der aktuellen ergiebigen Schneefälle möchten wir vom Skiclub Wurmannsquick euch alle zu unseren Lawinen und Risikovortrag einladen. Wir möchten euch bei der Lageeinschätzung, Beurteilung der Hänge aber auch Vorbereitung für einen perfekten Powdertag Tipps und Tricks an die Hand geben.

Die aktuelle Lage in #Powstria ist sehr verlockend aber auch mit Risiken verbunden.
Wir würden uns freuen viele von euch am Freitag Abend den 25.01.2019 im Pfarrheim Rogglfing begrüßen zu dürfen.
Wir freuen uns auf euer Kommen, bis dahin aufpassen und Warnungen beachten ❄️🎿 #powstria #schnee#lawine #skifahren #powderday #risiko#obacht #lawinenwarnstufe5


Highlightwoche im Januar 2019

Rennteamtraining, Parallelslalom, betreute Fahrt und Carvingkurs in Altenmarkt

Vergangenes Wochenende (19.-20.01.2019) legte der Skiclub Wurmannsquick nach dem diesjährigen Rekordskikurs Anfang Januar gleich nochmal eine Zugabe drauf. Dabei wurden mehrere Veranstaltungen parallel und gut verzahnt durchgeführt. So trainierte das Rennteam am Samstag bei perfekten Pistenverhältnissen auf anspruchsvollen Trainingshängen in Zauchensee deren Riesenslalomtechnik. Die Trainer Reinhard Ginghuber und Tobias Fürstberger steckten zwei Läufe auf unterschiedlichen Hängen und gaben den Kids sowie den Skilehreranwärtern sowohl am Hang als auch am Abend bei einer Videoanlayse Feedback und Techniktipps.

Am Sonntag stießen zu der ca. dreißigköpfigen Renngruppe, welche in Zauchensee übernachtete, zwei weitere Busse des Skiclubs. Die Teilnehmer der betreuten Kinderfahrt sowie des Erwachsenencarvingkurses wurden von den Wurmannsquicker Skilehrern, Anwärtern und Vorstandschaftsmitgliedern (Franziska Fürstberger, Michael Hopper, Andreas Fürstberger, Lara Treitlinger, Lena Wanninger, Leon Sendlinger, Niklas Schiebelsberger, Markus Buchner, Stefan Brandl, Leipold Heinrich, Reinhard Ginghuber und Tobias Fürstberger) trainiert. Neben dem Techniktraining auf der Piste führten die Rennteammitglieder die zu betreuenden Kids auch mit Spaß an den Rennlauf heran. Denn das Rennteam hatte bereits am Sonntagmorgen einen Parallelslalom auf einer eigens für den Skiclub Wurmannsquick gebuchten Piste aufgebaut. Beim Parallelslalom duellierten sich die Kinder eindrucksvoll und kämpften vor traumhafter Winterkulisse bei den Nachmittagszeitläufen um jede Hundertstelsekunde. Beeindruckend war zudem, wie alle an einem Strang zogen. So konnten die Betreuer, während die Kids an der Parallelslalomstation waren, selbst an Ihrer Riesenslalomtechnik feilen und anschließend deren Wissen wieder an die Kids weitervermitteln. Unterstützt wurde der Skiclub vom Deutschen Skiverband e.V. (DSV) durch Bereitstellung von Hilfsmitteln im Zuge der Auszeichnung zum DSV-Talentpunkt

weitere Impressionen vom Tag


Skikurs 2018/19

Alle Kursteilnehmer mit den Skilehrern und Betreuern des Skiclub Wurmannsquick
Alle Kursteilnehmer mit den Skilehrern und Betreuern des Skiclub Wurmannsquick
Alle Skilehrer und Betreuer des Skikurs 2018/19
Alle Skilehrer und Betreuer des Skikurs 2018/19

Der Skikurs 2018/19 wurde mit einer Rekordzahl von 111 Teilnehmern in sechs Leistungsklassen durchgeführt. Zusammen mit Begleitpersonen und Skilehrern sowie Betreuern waren wir mit fünf Bussen zur Reiteralm unterwegs. Dazu nutzten wir wie jedes Jahr die Ferienzeit zwischen Weihnachten und Hl Dreikönig um die drei Kurstage durchzuführen. Am ersten Tag wurden wir in der Reiteralm mit viel Sonnenschein und guten Pistenverhältnissen begrüßt. An den beiden anderen Skikurstagen hatten wir dank viel Schneefall ausreichend "echten" Schnee unter den Skiern.

Um die grosse Anzahl an Teilnehmer bewältigen zu können wurden 18 Gruppen gebildet. Organisiert haben den Skikurs Josef Werkstetter und Markus Buchner mit starker Unterstützung von Fürstberger Tobias, Ginghuber Reinhard und Heinrich Leipold. Einen großen Dank dafür vom Skiclub Wurmannsquick.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei den Bergbahnen Reiteralm und der Firma Schemmer für die perfekte Unterstützung bei der Planung und Durchführung der Skikurstage.


Skileherfortbildung 2018

Der Skiclub Wurmannsquick ist bereit für den Skikurs

Am vergangenen Wochenende bereiteten sich die Wurmannsquicker  Skilehrer im Zuge der internen Vereinsfortbildung in Saalbach-Hinterklemm auf die bevorstehenden Skikurstage vor. Unter der Leitung von Tobias Fürstberger (Landesausbilder im BSV) wurden die koordinativen Fähigkeiten der Skilehrer sowie der Anwärter trainiert. Die alljährliche Schulung aller vereinseigenen Übungsleiter stellt sicher das technische und methodische Niveau dieser möglichst gesteigert bzw. auf dem bereits hohen Niveau gehalten wird. Im Zuge der durch die zweitägige Lizenzverlängerungsmaßnahme vermittelte der Landesausbilder den jungen Wurmannsquicker Skilehrern den aktuellen Stand des Skilehrplans. Bei Kaiserwetter und guten Pistenbedingungen wurden zeitgleich die Skilehreranwärter von Maximilian Ginghuber auf die bevorstehenden Aufgaben zum Prüfungslehrgang und zur Mithilfe beim Skikurs vorbereitet. Da der Ansturm für den diesjährigen Skikurs nochmal größer als bereits in den vergangenen Jahren war, beschloss die Vorstandschaft einen weiteren 5ten Bus einzusetzen. So haben weitere Begleitpersonen sowie Tagesskifahrer auch noch die Möglichkeit sich anzumelden um während der Winterferien ein paar schöne Skitage in der Reiteralm zu erleben. Anmeldungen können voraussichtlich ab dem 13.Dez auf der Internetseite des Skiclubs gebucht werden.

Skigymnastik

Ab Freitag, 19.10.2018 findet wieder jede Woche um 18 Uhr unsere Skigymnastik zur Vorbereitung auf die Skisaison statt. Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme in der Turnhalle in Wurmannsquick!

Neue Radtrikots

bei den Radsportfreunden Wurmannsquick

Einige von euch haben sicher schon unsere schicken neuen Trikots unserer Radler auf der Straße entdeckt. Dafür einen herzlichen Dank an unseren Sponsor Radl Hüttner in Massing!